Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Renovierung Schnitzerheim /Schnitzschule

23. 07. 2021

Glück Auf ihr Leit,

 

Wir haben die „Coronapausen“ genutzt und unser Schnitzerheim herausgeputzt. Den Anfang machte der Ausbau des Dachbodens im Spätherbst 2020. Hier ist entrümpelt, gedämmt und alles schick verkleidet wurden. Alle Raritäten des Vereins wurden sortiert, geputzt und in die angefertigten Einbauschränke wieder verstaut. Beim Entrümpeln gab es sogar einen sogenannten „Dachbodenfund“, aber dazu in einem späteren Artikel mehr. Vielen Dank an dieser Stelle den beteiligten Vereinsmitgliedern für das tolle Ergebnis.

Da im zeitigen Frühjahr noch nicht abzusehen war, wann der Verein und die Schnitzschule wieder öffnen würden, entschloss man sich die weiteren Räumlichkeiten noch zu renovieren und allen ein zünftig aber modernen Look zu verpassen. Die anstehenden Arbeiten sind an ortsansässige Firmen vergeben worden. Die Putz- und Malerarbeiten führte die Firma Schimming aus, die Installation der Wandheizung die Firma Göckeritz und die Erneuerung der Küchenzeile die Firma Küchen-anders. Des Weiteren ist die Kaminecke ausgefliest und der Ofen von der Firma Seifert erneuert worden. Die morschen Innentüren wechselte die Tischlerei Trommler aus und den Sonnenschutz installierte Frau Gnepper vom Gardinenstüb'l.

Einen Dank auch an unseren Vermieter- die Stadtverwaltung Schneeberg. Sie steuerte eine schicke Eingangstür mit den notwendigen Sicherheitsstandards bei. Somit steht dem geregelten Schnitzbetrieb in einem schönen Ambiente nichts mehr im Wege. Die Städtische Schnitzschule nimmt voraussichtlich nach den Ferien wieder den Betrieb auf.

 

Bild zur Meldung: Meldungsfoto

Fotoserien


Renovierung Schnitzerheim (22. 07. 2021)